home english tour2011 reiseberichte tiere wir Ausrüstung back next kontakt
Tourbeschreibung:

zurück zu Tage 4 - 7

Tag 8: Maun

Tag 9: Okavango Delta

Tag 10: Maun

weiter zu Tage 11 - 13


Mit dem Mokoro unterwegs im Delta. Für die Guides bedeutet das Knochenarbeit und hohe Aufmerksamkeit, denn das Delta ist u.a. von Hippos und Elefanten belebt.

Nach einer Übernachtung im Audi Camp (mit leckerem Abendessen in angenehmer Atmosphäre im Camp Site Restaurant), machten wir uns am folgenden Tag auf ins Delta. Unsere Guides erwarteten uns am Flussufer. Von dort wird das Gepäck in die Mokoros umgeladen. Ganz zum Schluss darf man selbst zusteigen und sitzt dann ganz nah am Wasser, aber nicht unkomfortabel. Während der Fahrt lassen sich zahlreiche Elefanten sehen, oft erst nach deutlicher Aufforderung willig das Ufer freizugeben und damit sicher für die Weiterfahrt zu gestalten.

Maun: Die lebendige Stadt am Rande des Deltas empfängt uns bei Ankunft mit einem fast undurchdringbaren Geruch, fast schon beißend in den Augen, von Lagerfeuern. Nicht einem Feuer, oder zweien ist dieser Smok geschuldet- nein, die ganze Stadt kocht ab 18 Uhr Abends mit Hilfe von großen und kleinen Feuern ihr Abendessen im Freien. Maun selbst ist um kurz nach 18 Uhr nur erleuchtet von den Scheinwerfern der Autos, den Lagerfeuern und den wenigen Lichtern in verschiedenen Häusern. Ansonsten legt sich in Windeseile absolute Finsternis über die Stadt.


Unwilliger Elefant im Delta, nur nach deutlicher Aufforderung der Guides verlässt er das Ufer

Nach Aufbau der Zelte begeben wir uns auf einen Bushwalk ins Gelände. Auch dort begegnen wir Elefanten, aber auch einem Honigdachs.
Am obligatorischen Lagerfeuer in der Nacht unterhalten wir uns mit den Guides. Sie sind River People - aufgewachsen an den Ufern des Deltas. Beeindruckend sind die Kenntnisse von Guidion, der zu vielen Pflanzen nicht nur den Namen sondern auch ihre Verwertungsmöglichkeiten kulinarisch und medizinisch erzählen kann.

Fortsetzung folgt!


Unsere Guides - die River People

Weitere Beschreibung folgt demnächst!